Deschner, Karlheinz

Karlheinz Deschner

(1924-2014) ist ein deutscher Religions- und Kirchenkritiker. Sein umfangreichstes und wohl wichtigstes Werk ist die 10-bändige Kriminalgeschichte des Christentums (> 5.000 Seiten). Hier beschreibt und belegt D. exakt die zahllosen Verbrechen, die im Namen und zur höheren Ehre Gottes begangen wurden.
Vom Umfang eher lesbar ist seine Sexualgeschichte des Christentums – Das Kreuz mit der Kirche.
Es muss nicht erwähnt werden, dass D.s Werke von entsprechend interessierter Seite angefeindet werden. D. bekundet Verständnis für seine Gegner (Originalzitate):

Je größer der Dachschaden, desto schöner der Ausblick zum Himmel.

Auf hohlen Köpfen ist gut trommeln. Und je hohler ein Kopf, desto voller das Echo.

siehe:

Text

Was verlieren wir mit der Religion?

Stichworte

Die Bibel

Literatur

Das Kreuz mit der Kirche

extern

deschner.info

Wikipedia