Bild: Ignostizismus

Geb und Nut

Dieses Bild entstammt der altägyptischen Mythologie. Es stellt die Himmelsgöttin Nut dar, die sich über den am Boden liegenden Erdgott Neb wölbt. Nut ist die Mutter des Sonnengottes Re, auf den ich in meinem Exkurs: Hyperthesen eingehe.

Mir ist klar, dass die wenigsten Leser mit diesen Gestalten etwas anfangen können – gerade deswegen scheinen sie mir zu Illustration des Ignostizismus besonders geeignet, stellt doch der Ignostiker klar, dass er mit dem Gottesbegriff allgemein nichts anfangen kann.