Aristoteles

Aristoteles (384-322) war einer der bekanntesten und einflussreichsten Philosophen überhaupt. Er beschäftigte sich unter anderem mit Wissenschaftstheorie, Logik, Biologie, Physik, Ethik, Dichtungstheorie und Staatstheorie. Er war Schüler Platons, zu seinen Schülern gehörte beispielsweise Alexander der Große.

Die Bedeutung dieses Philosophen mag man erahnen, wenn man sich vergegenwärtigt, welche Begriffe er geprägt hat: Substanz, Akzidenz, Materie, Form, Energie, Potenz, Kategorie, Theorie und Praxis.

siehe:

Text

Naturwissenschaften

Was ist ein Elefant?

extern

Wikipedia

Das Aristoteles Projekt

Aristoteles-von-Stageira.de