Die 3D Rekonstruktion Rekontruktion aus Kernspin-Bildern

Es ist möglich, eine entsprechend große Anzahl von Kernspin-Bildern zu einer dreidimensionalen Figur zusammenzufügen. Im Bild oben ist die Planung der Schnittebenen oben angezeigt. Aus den einzelnen Bildern (Mitte) konstruiert der Rechner dann das Modell (unten). Dieses kann dann unter allen möglichen Blickwinkeln betrachtet werden. Hier schaut man von hinten innen. Der Knochen wurde hellblau abgebildet. Die Menisci sind gelb dargestellt, das hintere Kreuzband grün und das vordere dunkelblau.
Solche Rekonstruktionen - sie sind von allen Regionen des Körpers möglich - können dem Operateur in speziellen Fällen eine große Hilfe sein.

Man kann aber auch die einzelnen Bilder in rascher Folge betrachten und bekommt den Eindruck eines Films – dieser bietet eine Fahrt durch das Knie von innen nach außen:



zurück